TTIP – Hysterie oder berechtigte Sorgen?

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 21.10.2015
18:30 - 20:00

Veranstaltungsort
Haus der Europäischen Union

Kategorien


Die Diskussion über TTIP wird in Österreich so intensiv und emotional geführt, wie in kaum einem anderen EU-Mitgliedsland. Neben nachvollziehbaren Bedenken findet auch ein hohes Maß an Halb- bis Unwahrheiten den Weg in die öffentliche Debatte. Welche Bedenken sind berechtigt und welche Chancen durch TTIP werden in der Debatte ignoriert? Wie blicken Österreichs Unternehmer auf die Debatte und das mögliche Abkommen?

Der Versuch einer sachlichen Annäherung am Mittwoch, dem 21. Oktober 2015 mit: 

  • Michel Reimon, Europaabgeordneter Die Grünen
  • Jörg Wojahn, Leiter der EU-Kommissionsvertretung in Wien
  • Max Schachinger, Unternehmer, Mitinitiator von „KMU gegen TTIP“
  • Ralf Kronberger, Abteilungsleiter Handelspolitik WKO
  • Moderieration von Bernhard Schinwald, NZZ.at-Europaredakteur

Der Clubabend beginnt um 18.30 Uhr und findet diesmal im Haus der Europäischen Union statt. 

Die Teilnahme am Clubabend ist kostenlos.


Artikel weiterempfehlen: