Freihandel und Handelsabkommen – Chance oder Bedrohung?

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 24.04.2017
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Bondeko, Ort der Begegnung für Eine Welt Missionshaus Liefering

Kategorien


Freihandel und die Freihandelsabkommen TTIP, CETA, TiSA, etc. werden im Moment in der Öffentlichkeit sehr kontrovers diskutiert. Die Befürworter sagen, ohne Freihandel und die Abkommen gibt es weniger Wachstum und weniger Arbeitsplätze. Die Gegner führen etwa Ausbeutung, Bedrohung der Umwelt und der Demokratie ins Feld.

Der Gesprächsabend möchte näher auf diese Kontroverse eingehen: Warum sind die Freihandelsabkommen so umstritten? Was sind ihre zentralen Elemente? Sind Investorenschutzverfahren nötig oder eine Gefahr für die Demokratie? Was ist regulatorische Kooperation? Bedrohen Freihandelsabkommen Umwelt- und Produktstandards? Was bedeuten sie für Arbeitnehmerinnenrechte? Gibt es Alternativen? Was ist das alternative Handelsmandat?

Dazu soll auch der Stand der internationalen politischen Umsetzung angesprochen werden, da hier gerade viel im Umbruch ist.

Referent: Gregor Rainer, Attac Salzburg


Artikel weiterempfehlen: